WELT WETTER: Heftiger Starkregen im Südwesten - Im Nordosten strahlt die Sonne

6 monate vor


Am Dienstag gibt es im Westen und Süden sowie über den Mittelgebirgen aus den grauen Wolken viele, zum Teil anhaltende oder ergiebige Regengüsse. Über den östlichen Mittelgebirgen sowie in Niederbayern entladen sich Gewitter mit Gefahr durch Starkregen, Hagel und Sturmböen. Nur im Nordosten scheint die Sonne, und es bleibt trocken. Die Temperaturen steigen im Westen und Südwesten auf 15 bis 24 Grad, sonst auf 25 bis 32 Grad. Außer bei Gewittern weht ein schwacher bis mäßiger, im Süden auch frischer Wind aus verschiedenen Richtungen. #Wetter #Aussichten #Deutschland Der WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg Abonniere den WELT YouTube Channel http://bit.ly/WeltVideoTVabo Die Top-Nachrichten auf WELT.de http://bit.ly/2rQQD9Q Unsere Reportagen & Dokumentationen http://bit.ly/WELTdokus Die Mediathek auf WELT.de http://bit.ly/2Iydxv8 WELT Nachrichtensender auf Instagram https://bit.ly/IGWELTTV WELT auf Instagram http://bit.ly/2X1M7Hk In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen. Danke für Eurer Verständnis - das WELT-Team Video 2021 erstellt
Aus der Quelle lesen