Wie die Delta-Variante den Süden der USA überrollt | auslandsjournal

3 monate vor


Impfen ist auch in den USA längst zum Politikum geworden. Vor allem rechte Medien, Prediger*innen und Politiker*innen warnen vor der Impfung, im Bundesstaat Arkansas hat die republikanische Regierung jedwede Masken- oder Impfflicht verboten. In Arkansas und überall sonst im Süden des Landes, wo die Republikaner*innen stark und die Impfquote noch niedrig ist, sind die Krankenhäuser deshalb voll wie nie mit Covid-Patient*innen. Hier erkranken viele Ungeimpfte schwer und bereuen mittlerweile ihre Impfskepsis. Doch die Reue kommt erst, wenn es um Leben und Tod geht. Dr. Dare von der Uniklinik der Hauptstadt Little Rock kennt die verzweifelten Gespräche inzwischen nur zu gut: Könnt Ihr mich jetzt noch impfen? Doch dann ist es oft schon zu spät. Mehr vom auslandsjournal findet ihr hier: https://kurz.zdf.de/HCa/ ---- Hier auf ZDFheute Nachrichten erfahrt ihr, was auf der Welt passiert und was uns alle etwas angeht: Wir sorgen für Durchblick in der Nachrichtenwelt, erklären die Hintergründe und gehen auf gesellschaftliche Debatten ein. Diskutiert in Livestreams mit uns und bildet euch eure eigene Meinung mit den Fakten, die wir euch präsentieren. Abonniert unseren Kanal, um nichts mehr zu verpassen. Immer auf dem aktuellen Stand seid ihr auf http://www.ZDFheute.de/. #auslandsjournal #USA #Impfgegner
Aus der Quelle lesen