Wie ein Fenster in einen Polizeistaat: Datenleck belegt Verfolgung von Uiguren in Xinjiang

latest news headlines 1 monat vor
Flipboard


Rund eine Million Uiguren soll der chinesische Staat interniert haben. Die sogenannten"Xinjiang Police Files" geben den Verfolgten Namen und Gesichter - und liefern erschreckende Einblicke in die Foltermethoden. LESEN SIE MEHR : https://de.euronews.com/2022/05/24/wie-ein-fenster-in-einen-polizeistaat-datenleck-belegt-verfolgung-von-uiguren-in-xinjiang Abonnieren Sie! https://www.youtube.com/c/euronewsde?sub_confirmation=1 Sehen Sie Euronews live TV : https://www.youtube.com/c/euronewsde/live Euronews gibt es in 12 Sprachen: https://www.youtube.com/user/euronewsnetwork/channels #World
Aus der Quelle lesen