Wie ein Reporter Chinas Blick auf den Krieg verändern will

latest news headlines 2 wochen vor
Flipboard

Wang Zhian fiel in China in Ungnade und lebt jetzt in Japan.

Siebzehn Jahre lang arbeitete Wang Zhi’an für das chinesische Staatsfernsehen. Dann fiel er in Ungnade. Jetzt veröffentlicht er Videokommentare aus der Ukraine – und erreicht damit Hunderttausende Zuschauer.

Aus der Quelle lesen