Wie radikale Schweizer gegen Corona-Regeln rebellieren | auslandsjournal

2 wochen vor


Die sonst so neutrale Schweiz ringt um ein Gleichgewicht – zwischen dem Schutz der Freiheit und dem Schutz der Gesundheit. Lange hat das Alpenland auf Freiheit und Selbstverantwortung gesetzt. Doch nun kämpft die Schweiz mit steigenden Infektionszahlen und einer niedrigen Impfquote. Die Politik hat deshalb die Reißleine gezogen und führte 3G-Regeln ein. Als Reaktion darauf gehen nun Maßnahmen-Gegner, Corona-Leugner, Anhänger von Verschwörungstheorien und die sogenannten „Freiheitstychler“ auf die Straßen – nicht immer friedlich. Auch Junge und Studierende schließen sich Demonstrationen an – sie wollen „violette“ Zonen einrichten, in denen keine Regeln gelten sollen. ----- Hier auf ZDFheute Nachrichten erfahrt ihr, was auf der Welt passiert und was uns alle etwas angeht: Wir sorgen für Durchblick in der Nachrichtenwelt, erklären die Hintergründe und gehen auf gesellschaftliche Debatten ein. Diskutiert in Livestreams mit uns und bildet euch eure eigene Meinung mit den Fakten, die wir euch präsentieren. Abonniert unseren Kanal, um nichts mehr zu verpassen. Immer auf dem aktuellen Stand seid ihr auf http://www.ZDFheute.de/. #auslandsjournal #Corona #Schweiz
Aus der Quelle lesen