Wie verheerend ist das Hochwasser in Westdeutschland? | DW Nachrichten

6 monate vor


In den Hochwassergebieten werden immer noch Menschen vermisst. Wegen des teilweise lahmgelegten Mobilfunknetzes ist unklar, wie viele von ihnen sich retten konnten. Die Zahl der Toten liegt aktuell bei 81. Die Behörden rechnen aber mit noch weiter steigenden Zahlen. Grund für die schwerste Unwetterkatastrophe in Deutschland seit Jahrzehnten ist ein Tiefdruckgebiet, das seit Tagen über dem Westen Deutschlands festhängt. Neben der Region Ahrweiler im Norden von Rheinland-Pfalz ist auch die Region rund um das nordrhein-westfälischen Erftstadt südlich von Köln besonders betroffen. Auch dort stürzten mehrere Häuser ein. Sie wurden unterspült und brachen ein. Nach Angaben der Kölner Bezirksregierung gebe es in der Region immer wieder Notrufe, da Personen trotz Warnung zurück ins Schadensgebiet gekehrt seien oder es nicht verlassen hätten. DW Deutsch Abonnieren: http://www.youtube.com/user/deutschewelle?sub_confirmation=1 Mehr Nachrichten unter: https://www.dw.com/de/ DW in den Sozialen Medien: ►Facebook: https://www.facebook.com/deutschewellenews/ ►Twitter: https://twitter.com/dwnews ►Instagram: https://www.instagram.com/dwnews/ #Hochwasser #Unwetter #Hochwasserkatastrophe
Aus der Quelle lesen