Wieder Gewalt in Frankreich: Bewaffnete stoppen Bus und attackieren Fans

3 wochen vor
Die Ausschreitungen im französischen Profifußball finden kein Ende. In Montpellier wird ein Bus mit Bordeaux-Fans aufgehalten, mehrere Personen müssen anschließend behandelt werden. In Angers stürmen Berichten zufolge Fans von Olympique Marseille das Feld, um gegnerische Anhänger anzugreifen.
Aus der Quelle lesen