Windrad Einsturz in Haltern: Knall kilometerweit zu hören | WDR aktuell

2 wochen vor


Windrad Einsturz in Haltern: Ein fast 240 Meter hohes Windrad ist am Mittwochabend (29.09.2021) in Haltern am See eingestürzt. Zuvor war ein Knallgeräusch teils kilometerweit zu hören gewesen. Das Windrad ist in einer Höhe von 20 Metern abgebrochen. Der Turm sackte in sich zusammen und Teile der Flügel krachten in den umliegenden Wald. Verletzt wurde niemand. Halterns Bürgermeister Andreas Stegemann zeigte sich entsetzt, dass so ein Unglück überhaupt möglich ist. Die Anlage vom Hersteller Nordex war erste wenige Monate alt und wurde von den Stadtwerken Haltern und einer Tochter der Ruhrkohle AG betrieben. Zum jetzigen Zeitpunkt geht die Polizei nicht von einer Straftat aus. Die Suche nach der Ursache hält an. Millionenschaden: Windrad bei Haltern eingestürzt | wdr.de (30.09.2021) https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/einsturz-windrad-haltern-100.html _____________________________________________ ► IMMER INFORMIERT BLEIBEN: Die WDR aktuell App bietet euch den ganzen Tag über wichtige Infos für NRW. Hier geht's zum Download: https://www1.wdr.de/nachrichten/wdr-aktuell-app-stores-100.html?wt_mc=youtube.wdr_aktuell.infobox.link.nr Unser Morgen-Podcast 0630 sortiert euch montags bis freitags ab halb sieben die wichtigsten Themen des Tages: https://www.wdr.de/0630?wt_mc=youtube.wdr_aktuell.info.nr Der Facebook-Messenger von WDR aktuell: https://m.me/wdraktuell?ref=youtube Wir im Netz: https://www.wdraktuell.de Twitter: https://twitter.com/WDRaktuell Facebook: https://www.facebook.com/wdraktuell/ Impressum: http://wdr.de/k/Impressum _____________________________________________ Im Kanal #WDRaktuell findet Ihr täglich neue #Nachrichten und Hintergrund-Berichte - vor allem zu politischen und gesellschaftspolitischen Themen. Unsere Videos stammen meist aus den TV-Sendungen WDR aktuell, Aktuelle Stunde und WDR extra. Der Beitrag wurde am 30.09.2021 ausgestrahlt und gibt den Nachrichtenstand zu diesem Zeitpunkt wieder. Das Video wurde seitdem nicht aktualisiert.
Aus der Quelle lesen