Wrestling: Feuer-Stunt geht in die Hose

4 monate vor


Bei einem Wrestling-Wettbewerb in Indiana fügte sich ein Showkämpfer schwere Verletzungen zu. Die Hose des unbekannten Kämpfers wurde beim "Southern Sickness Cup" mit Benzinflüssigkeit übergossen und angezündet. Vermutlich sollte das Feuer in wenigen Sekunden gelöscht sein, doch der Plan ging nicht auf: Nachdem immer mehr Bereiche des Körpers Feuer fangen, schreit der Wrestler schließlich auf, rennt panisch davon und wälzt sich auf dem Boden. Einige Zuschauer, die den Ernst der Lage allmählich erkennen, versuchen dem Mann vergeblich zu helfen. Der Wrestler rennt gegen Ende des Videos schließlich erneut los. Einige User kommentieren den Vorfall auf Twitter, sie zeigen sich bestürzt. Andererseits wird auch Unverständnis über die wenig durchdachte Aktion laut. Unbestätigten Quellen zufolge erlitt der Mann Verbrennungen zweiten Grades. Mehr auf unserer Webseite: https://de.rt.com/ Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtde Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/de_rt_com Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/de_rt_com Folge uns auf Telegram: https://t.me/rt_de RT DE steht für eine Berichterstattung abseits des Mainstreams. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder ausgelassen wird.
Aus der Quelle lesen